2015 - Zur Sonne

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückblicke
2015
War das wieder toll!
... ja, so muss ich einfach anfangen. 

Denn es waren zu allen Events viele Besucher und Teilnehmer auf unserem Festgelände. Und die einhellige Meinung war: „Da habt ihr wieder richtig was auf die Beine gestellt.“

Dass das ein gelungenes Wochenende wurde, liegt natürlich an den vielen fleißigen Organisatoren und Helfern.

Und da ohne Moos nix los, möchte ich den privaten Spendern, der Stadt Wilsdruff und dem Ortschaftsrat an dieser Stelle meinen Dank aussprechen. Besonders möchte ich außerdem dem Team des Festausschusses danken, dass in seiner Freizeit viele Stunden damit verbracht hat, ein tolles Fest vorzubereiten und auszurichten.


Unser Dorf- und Sportfest hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten. Kulturell wurde dieses Jahr mit den Abend- und Nachmittagsprogrammen für Jung- und Junggebliebene so viel Abwechslung wie noch nie geboten. Das spiegelte sich auch in den vielen Besuchern wieder, die trotz teilweise unerträglicher Hitze zu uns fanden. Gerade unser Highlight, das Samstagabendprogramm, war wieder einsame Spitze. Ein Gag jagte den Anderen und das Engagement unserer Laiendarsteller kann nicht genügend gewürdigt werden. Der Freitagabend wurde durch unsere Sparcling Diamonds eröffnet und mit einem fulminanten Feuerwerk in die Tanznacht gestartet. Sportlich konnte das Wochenende unsere SG 90 Braunsdorf e.V. in verschiedenen Disziplinen überzeugende Leistungen abrufen. So gewannen die Volleyballer ihr Turnier zum dritten Mal in Folge. Bei den Amateuren konnte der Pokal an das Team der Karl-Marx-Straße übergeben werden. Unser Laufevent fand einen klasse Teilnehmerkreis und wurde lobend von allen Sportlern  als naturschöne Strecke erwähnt. Durch eine Wertung ohne Differenzierungen (Frauen, Jugendliche und Männer) war jeder ein Gewinner. Selbst aus dem brandenburgischen Lande fanden sich die Läufer  dazu ein. Der diesjährige Schützenkönig wurde in einem spannenden Schießen ermittelt und wie es Fortuna wollte, wurde es ein Braunsdorfer, Andre Orgus. Auch für ausreichende Abwechslung im kulinarischen Sektor wurde gesorgt. Es musste keiner Durst oder Hunger erleiden. An dieser Stelle einen Dank an die Mannschaft hinter dem Grill und der Theke für die unermüdliche Bewirtung. Die Fußballturniere und Punktspiele sorgten für einen ordentlichen Besucherandrang und konnten zum größten Teil erfolgreich durch die SG abgeschlossen werden. Der Sieg im Völkerball am Freitag wurde durch die jeweiligen Teams hart umkämpft, durchsetzen konnte sich am Ende das Team der Fußball C-Jugend. Sonntagsfrüh fand, wie üblich zum Frühschoppen, das Bocciaturnier statt. Unter großer Beteiligung wurde um die begehrten Pokale gespielt. Die „Klatschweiber“  und die Kinder des Spatzennestes Braunsdorf sorgten für ein unterhaltsames Programm zum Nachmittag. Bastelstraße, Kinderschminken, Ponnyreiten und Kutschfahrten durch den Ort fanden regen Zuspruch der Kinder und Eltern.
Im Namen des Festausschusses „Zur Sonne“ möchte ich mich für alle treuen und neuen Besucher unseres Dorffestes bedanken.

Bis zum nächsten Jahr,
am ersten Juniwochenende
Ihr Lutz Meerstein
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü